Zum Hauptinhalt springen

IT-Ökosystem - Synergien nutzen

Die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Unternehmen der IT-Wirtschaft in Sachsen-Anhalt, von klassischen Branchen-Playern über Mittelständlern bis hin zu Start-ups, wird zunehmend ausgebaut. Eine starke Community soll zukünftig an der Spitze der IT-Branche stehen.

Umfangreiche Möglichkeiten für eine nahtlose Zusammenarbeit aller Akteure werden aus- und aufgebaut. Um die Basis dafür zu schaffen, stehen optimale Kommunikationswege im Fokus. Transparente und klar definierte Strukturen sollen dabei die Interaktion untereinander sowie zu den Kooperationspartnern erleichtern. Die Unternehmen stehen vor den Herausforderungen der Globalisierung und einer zunehmenden Schnelllebigkeit. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, reicht es längst nicht mehr aus, auf Veränderungen am Markt zu reagieren. Sondern: Die Unternehmer müssen proaktiv reagieren. Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit kann dabei wichtige Impulse setzen.

Neue Plattformen für gemeinsame Projekte

Bestes Beispiel: Mit den regelmäßig stattfindenden TechUps ist eine neue Plattform entstanden, um lokale Communities auf- und auszubauen. Hier treffen sich Interessenten und Experten sowie Einsteiger und Profis gleichermaßen. Es wird von- und miteinander gelernt, Erfahrungen ausgetauscht und gemeinsame Projekte gestartet.

Die Vernetzung untereinander ist das eine, darüber hinaus spielt die Verknüpfung mit regionalen Akteuren der Wissenschaft sowie öffentlicher Institutionen und anderer Wirtschaftszweige eine wichtige Rolle. Hierfür sollen neue Kommunikationswege eröffnet und Plattformen zum Austausch fortgesetzt werden. Dazu zählt unter anderem der IT-Trendkongress. Jährlich können sich dort die Teilnehmenden über die neuesten digitalen Trends aus Sachsen-Anhalt informieren. Solche Kongresse gelten im Land als wichtige Grundlage für die Vernetzung mit zukünftigen Kunden und Nutzern. Das Angebot wird in diesem Hinblick stetig erweitert. Denn Fakt ist: Die Zahl der zukünftigen Anwender ist von entscheidender Bedeutung für den wirtschaftlichen Erfolg.

Kreativräume und gegenseitige Unterstützung

Begegnungen zwischen Unternehmen können die Basis gegenseitiger Förderung sein. Deswegen plant das Land Kreativräume einzurichten. Ob Labs, Hubs oder Makerspaces: Unternehmer aus der IT-Branche treffen sich hier, arbeiten zusammen und schöpfen Ideen. Nicht selten entstehen dabei Finanzierungs- und Unterstützungsmöglichkeiten innerhalb der IT-Wirtschaft. Darüber hinaus baut Sachsen-Anhalt den besseren Zugang zu Förderinstrumenten aus.